Lizetbeek nl 10072019 16Geschrieben von
Content Marketer Sonja

10 nützliche Tipps für einen Tag in Enschede

Lesezeit 3-4 min

Was Ihr für euren Besuch in den Niederlanden unbedingt wissen müsst.

Unser heißgeliebtes Nachbarland liegt nur einen Katzensprung von uns entfernt und doch laufen in den Niederlanden einige Dinge ganz anders als man sie aus Deutschland kennt. Aber keine Sorge… mit diesen 10 ultimativen Tipps seid ihr für jede Situation gewappnet und euer Ausflug nach Enschede wird nach Corona ein voller Erfolg!

Gratis WIFI

Das Wichtigste zuerst: Natürlich gibt es in der der Innenstadt von Enschede Wifi! Über das Netzwerk Enschede stad van nu kommt ihr auch vor Ort gratis an alle wichtigten Infos von unserer Homepage www.stadtenschede.de, könnt spannende Routen durch die Stadt laufen und direkt im Anschluss die schönsten Erinnerungsfotos auf Instagram hochladen! #enschede

Shoppingroute Enschede

Barzahlung war gestern

Die Niederländer sind der Zeit immer einen Schritt voraus – das heißt auch: Barzahlung ist von gestern! Immer wieder leuchten in den Schaufenstern oder über einzelnen Kassen große Schilder mit den Worten: „ALLEEN PINNEN!“. Hier könnt ihr nur mit Karte zahlen. Für die Deutschen mit ihrer Liebe zum Bargeld ist das manchmal gewöhnungsbedüftig, es hat aber auch einen großen Vorteil: Ihr merkt gar nicht, wie das Geld langsam weniger wird ;-)

Geld? Eine runde Sache!

Apropos Geld, auch beim Bezahlen zeigen sich die Niederländer wieder von ihrer entspanntesten Seite… Statt regem Austausch von Ein- oder Zwei-Cent Münzen werden die Beträge bei Barzahlung auf den vollen fünf-Cent-Betrag auf- oder abgerundet. Statt 19,99€ zahlt man deshalb runde 20 Euro; steht auf dem Schildchen aber 19,97€, fließen euch unerwartet selbst zwei zusätzliche Cent in die Tasche, denn ihr zahlt an der Kasse nur 19,95€. Nicht 100% korrekt, aber ich find’s irgendwie doch ganz praktisch…

Kein Pfand - aber nicht mehr lange

Anders als in Deutschland sucht man auf niederländischen Dosen und 0,5l-Flaschen vergeblich nach dem Pfand-Logo, denn den gibt es erst bei großen Flaschen ab einer Füllmenge von 1 Liter. Das trifft sich vor allem dann gut, wenn man nach dem langen Shoppingtag noch eine Palette Grolsch Dosen für den nächsten Grillabend importieren möchte. Diese Regelung gilt allerdings nicht mehr lange: Ab 31. Dezember 2022 wird auch in den Niederlanden Dosenpfand eingeführt. Bis dahin könnt ihr aber sicherlich noch einige Paletten mitnehmen... ;-)

Ab 31. Dezember 2022 wird auch in den Niederlanden Dosenpfand eingeführt.

                Dosenpfand Niederlande

Leckere Tagesangebote

„Heerlijke Daghap“ steht auf dem Oude Markt in Enschede fast vor jedem Lokal auf einem großen Schild. Bei der niederländischen Version des „Menü des Tages“ handelt es sich um Gerichte, die zwar sowieso jederzeit auf der Menükarte stehen, aber heute mit einem entscheidenen Vorteil zu bekommen sind: Sie sind günstiger! Also nichts wie los zum „daghappen“ mit schönstem Blick auf die große Kirche! Mein Favorit: Foodbar Bluff.

Daghap Enschede

Die Trinkgeld-Frage

Nachdem ihr es euch so richtig habt schmecken lassen, kommt immer wieder gerne die Frage auf: Wie viel Trinkgeld ist jetzt richtig? Auch hier sind die Niederländer entspannt wie eh und je: Trinkgeld geben ist zwar eine freundliche Geste, aber keineswegs verpflichtend. Normalerweise sind Trinkgelder schon in den normalen Preis mit eingerechnet. Nett ist es aber natürlich immer…

Achtung Fahrradfahrer!

Enschede ist eine echte Fahrradstadt! So sehr, dass sogar die Fahrradampeln durch einen extra Regensensor schneller grün werden, damit die Radfahrer so trocken wie möglich ans Ziel kommen und eine Fahrradautobahn quer durch die Stadt verläuft. Und auch wenn sich die vielen Fahrradfahrer oft unbemerkt durch die kleinsten Lücken schlängeln – der Schulterblick vorm Abbiegen gehört hier (auch für Fußgänger) definitiv zu den wichtigsten Regeln des Alltags!

Fahrradfahren Enschede

Verkehrsregeln einhalten lohnt sich

Verkehrsregeln einhalten lohnt sich! Während man in Deutschland einen läppischen 10er fürs Knöllchen zahlt, ist das in den Niederlanden gerne 5-30x Mal so viel… Ja, richtig gelesen: Abgelaufene oder nicht vorhandene Parktickets gehen mit mindestens 60 € und das unberechtigte Parken auf einem Behindertenparkpatz gehen mit über 325 € ordentlich ins Portmonnaie. Mein Geheimtipp: Der Park & Ride Parkplatz am Zuiderval löst alle Probleme und macht die Parkplatzsuche zu den entspanntesten drei Minuten des Tages! Ihr zahlt einmalig 3€ für den Tag und könnt mit bis zu fünf Personen gratis den Stadtbus ins Zentrum nehmen. So fühlt sich Urlaub an!

Entspannt ins Parkhaus

Fällt die Wahl doch auf eines der vielen Parkhäuser direkt im Zentrum, läuft auch hier alles höchst innovativ! Lästige Kärtchen, die in den Lüftungsschacht rutschen könnten oder beim Auschecken auf einmal verschwunden sind, gibt es nicht. Stattdessen basiert die Zahlungsmethode auf Kennzeichen, die automatisch bei der Einfahrt gescannt werden. Entspannung pur!

Früh sein lohnt sich!

Sonn- und Feiertage beginnen bei euch standardmäßig mit einem ausgiebigen Frühstück? Dann verlegt das dieses Mal in eines der zahlreichen Cafés und Frühstückspots in Enschede (Bagels & Beans oder Café Meisje)! Mittlerweile hat sich das Shoppingparadies Enschede herumgesprochen und es wird an Sonn- und Feiertagen richtig schön voll! Wer früh da ist, spart also nicht nur Nerven bei der Parkplatzsuche, sondern kann direkt mit einem ausgiebigen Frühstück in niederländischem Flair in den Tag starten! Und der wird mit dem Kurzurlaubsfeeling in Enschede bestimmt richtig richtig gut!

*Dieser Blog wurde vor der Coronapandemie verfasst. Aktuell ist Enschede im Lockdown und ein Besuch wird stark abgeraten. Wir freuen uns, euch nach Corona gesund und munter in Enschede wieder zu sehen.

Lizetbeek nl 10072019 16
Geschrieben von Content Marketer Sonja

Sonja nimmt euch voller Begeisterung mit zu den Hotspots und Geheimtipps von Enschede. Als Deutsche in den Niederlanden entdeckt sie die kleinen, aber feinen Unterschiede der Nachbarländer und zeigt euch, warum wir alle die Niederlande so lieben.

Das könnte auch interessant für Dich sein

Alle Blogs anzeigen
Nie wieder was verpassen!
Wichtige Änderungen und die neusten Infos aus den Niederlanden direkt in dein E-mailpostfach?
Meld dich jetzt an für den kostenlosen Newsletter!