Data 190408 194049 35hxfxytq8 10. März

THE UNKNOWN CHAPLIN

Vier Filme Chaplins mit neuen Soundtracks

Bart Schneemann, künstlerischer Leiter des Nederlands Blazers Ensemble, träumt seit Jahren von einem Projekt m...

Weiterlesen

Bart Schneemann, künstlerischer Leiter des Nederlands Blazers Ensemble, träumt seit Jahren von einem Projekt mit Filmen von Charlie Chaplin, den er als den Johan Cruijff des Stummfilms sieht.

Mit 'The Unknown Chaplin' setzt er seinen Worten Taten folgen: vier nicht so berühmte, aber urkomische, grobe und melancholische Filme des großen Genies. Filme aus der Zeit vor 1918, die, wie damals üblich, ohne Tonspur auskommen mussten. Deshalb bat der NBE vier Komponisten, Musik zu komponieren, die nahtlos zu den Filmen passt: Reza Namavar, Micha Hamel, Oene van Geel und Julian Schneemann.

So wie es bei Chaplin nie nur um Humor ging, hat das Programm auch einen ernsten Unterton. Als Kontrast zu den neu komponierten Soundtracks hörst Du auch das wohl ruhigste Werk, das Philip Glass für den Film "Mishima, a Life in Four Chapters" geschrieben hat. Und natürlich gibt es Chaplins berühmte Schlussrede aus "The Great Dictator", ein Plädoyer für Freiheit und Demokratie. Danach wird es ein Nachkonzert geben.

Künstlerischer Leiter Bart Schneemann:
"Ich träume schon lange von einem Projekt mit Filmen von Charlie Chaplin. Natürlich gibt es in dieser Welt noch mehr Größen, wie diesen verrückten Buster Keaton, aber Chaplin ist meiner Meinung nach das Universalgenie. Es geht ihm nie nur um Humor. Es steckt immer etwas dahinter. Er ist der Johan Cruijff des Stummfilms. Übrigens haben wir ganz bewusst keine Klassiker wie 'The Great Dictator' oder 'Modern Times' gewählt. Wir zeigen den weniger bekannten Chaplin aus der Zeit vor 1918. Es sind wirklich sehr lustige und fesselnde Filme, die nur wenige Leute kennen werden. Der NBE arbeitet mit Elif Rongen-Kaynakçi, Kuratorin für Stummfilm am Eye Filmuseum Amsterdam, und der Cineteca di Bologna zusammen, die die Filme restauriert hat. Das Ergebnis ist verblüffend. Die 4 Komponisten wurden aufgrund ihrer unterschiedlichen Qualitäten ausgewählt. Sie denken eklektisch, jeder auf seine eigene, originelle Weise. Oene van Geel hat seine Wurzeln im Jazz, Reza Nemavar sowohl in Bach als auch in der revolutionären Avantgarde. Micha Hamel ist, vielleicht der am meisten unter den vier, der eigentliche Filmkomponist. Julian Schneemann hat seinen eigenen Stil entwickelt und lässt sich von Musik aus aller Welt inspirieren.".

Dieses Event ist in Zusammenarbeit mit dem Eye Filmuseum Amsterdam entstanden.

Wann

10. März

Preise
3. Rang€ 19.50
2. Rang€ 24.50
1. Rang€ 29.50
Oberster Rang€ 34.50
Kontakt

Muziekcentrum Enschede

Noorderhagen 27

7511 EK Enschede

+31 53 4858585

The unknown Chaplin

Route plannen

Locatiegegevens

1 Muziekcentrum Enschede
Noorderhagen 27
7511 EK Enschede

Dichtsbijzijnde parkeermogelijkheden

Parkhaus Stationsplein
Brammelerdwarsstraat 6
7511 JL Enschede

199