Tony Docekal 3 bis 22. Juni

SILENT ALARM

Eine Ausstellung mit Werken von Tony Dočekal

Als Kind liebte Tony Geschichten. Die Geschichte, die sie am meisten fesselte, war die von ihrem Vater, der 19...

Weiterlesen
12:30 - 17:00
Kostenlos

Als Kind liebte Tony Geschichten. Die Geschichte, die sie am meisten fesselte, war die von ihrem Vater, der 1968 als kleiner Junge aus Prag flüchtete. Geschichten lassen einen durch Raum und Zeit reisen; das fasziniert Tony noch heute. Das Medium der analogen Fotografie, womit sie als Fotografin ausschließlich arbeitet, schließt hier nahtlos an.

Die Fotogalerie Objektief lädt zu ‘Silent Alarm’ ein. Die festliche Ausstellungseröffnung wird am Sonntag, 12. Mai um 16:00 Uhr stattfinden. 

Als Kind liebte Tony Geschichten. Die Geschichte, die sie am meisten fesselte, war die von ihrem Vater, der 1968 als kleiner Junge aus Prag flüchtete. Geschichten lassen einen durch Raum und Zeit reisen; das fasziniert Tony noch heute. Das Medium der analogen Fotografie, womit sie als Fotografin ausschließlich arbeitet, schließt hier nahtlos an. 

In ihrer Arbeit untersucht Tony Dočekal die Grenze zwischen Realität und Fiktion. Mit der Rahmung ihrer Fotos kreiert sie eine mysteriöse Welt, in die sich die Betrachter träumen, aber auch einen kritische Sichtweise entdecken können. In ihren Bildern ist die Einsamkeit immer ein Bestandteil, aber sie atmen auch das Abenteuer. Ihre Fotostrecke ist ein herrlicher Roadtrip mit einem bitteren Nachgeschmack. Die unsichtbare Hauptperson in ihren Werken scheint immer auf der Flucht zu sein. 

Ten grondslag aan haar werk ligt het onbehagelijke gevoel dat zij heeft over de toekomst van onze aarde. Het werk vertelt het verhaal over een fictieve apocalypse, met als rode draad een gevoel van onzekerheid en dreiging. Zo hoopt Dočekal ons een spiegel voor te kunnen houden, over de manier waarop wij omgaan met onze wereld en wat voor gevolgen dit kan hebben op onze manier van leven.

Tony Dočekal gewann in 2018 den Olympus Young Talent Award. Im März und April diesen Jahres war sie in San Francisco, wo sie die artist residency am Kala Art Institute besuchte. Während dieser Zeit experimentierte Tony mit verschiedenen, fotografischen Siebdrucktechniken. Durch den Siebdruck ihrer analogen Bilder entsteht eine neue Bildsprache, die sowohl alamierend also auch entfremdend wirkt. Mit ihrer Ausstellung ‘Silent Alarm’ in der Fotogalerie Objektief, präsentiert sie die Arbeiten, die sie in San Francisco entwickelte, zum ersten Mal der Öffentlichkeit.

Wann

bis 22. Juni

  • Kostenlos

n.v.t.

Kontakt

Fotogalerie Objektief

Walstraat 33

7511GE Enschede

+31 53 4322507

www.fotogalerie-objektief.nl/

Route plannen

Locatiegegevens

1 Fotogalerie Objektief

Dichtsbijzijnde parkeermogelijkheden

Q-Park Enschede
Van Loenshof 148
7511 NM Enschede