Poppenhuis 2480 1553245834 bis 16. Juni

PUPPENHAUS VON ANNA MARIA TRIP

Das wunderbar verziertes Miniaturhaus mit mehr als hundert Silberminiaturen ist aktuell im Reichsmuseum Twenthe zu bewundern.

In voller Pracht kann man es im Reichsmuseum Twenthe bewundern: Das 250 Jahre alte Puppenhaus von Anna Maria T...

Weiterlesen
11:00 - 17:00

In voller Pracht kann man es im Reichsmuseum Twenthe bewundern: Das 250 Jahre alte Puppenhaus von Anna Maria Trip, ein wunderbar verziertes Miniaturhaus mit mehr als hundert Silberminiaturen.

Das Puppenhaus ist eines von zehn niederländischen Puppenhäusern aus dem 17. und 18. Jahrhundert und das einzige, das sich noch in Privatbesitz befindet.

Das Rijksmuseum Twenthe freut sich besonders, dass es das Puppenhaus bald der Öffentlichkeit präsentieren darf. Die Martens-Mulder-Stiftung, die dem Museum ihre Silberkollektion als Dauerleihgabe übergab, erwarb sie während der Tefaf (The European Fair of Fine Art).

Ein kunsthistorisches Juwel

Mit seinem silbernen Garnwickler auf dem Dachboden, einem Elfenbeintisch im Salon, silbernen Pfannen in der Küche, Seidenwandverkleidungen und bemalten "persischen Teppichen" ist das Puppenhaus sehr fein verarbeitet. NRC nennt es in der Zeitung vom 13. März ein "Wunder der Tradition". Denn abgesehen von wenigen Details sind die kompletten Haushaltswaren mit mehr als hundert silbernen Puppenfüßen original und in optimalem Zustand. Das ist etwas Besonderes, weil mit diesem Puppenhaus nach Briefen und Anekdoten der Adelsfamilie wirklich gespielt wurde.

Anna Maria Trip

Das fast 1,70 Meter hohe Puppenhaus wurde von Anna Maria Trip (1712-1778) dekoriert. Sie war eine Nachkommin aus Groningen aus einer bekannten Amsterdamer Regentenfamilie. Mit 18 Jahren heiratete sie Wicher van Swinderen, den 24-jährigen Anwalt aus Groningen. Um 1750, nach der Geburt ihrer sieben Kinder, begann Trip, ihr Puppenhaus zu entwerfen. Das Haus wurde wahrscheinlich von einem Groninger Tischler hergestellt; Das Silber kaufte sie hauptsächlich in Amsterdam, unter anderem vom bekannten Silberschmied Arnoldus van Geffen.



Wann

bis 16. Juni

Kontakt

Reichsmuseum Twenthe

Lasondersingel 129-131

7514BP Enschede

www.rijksmuseumtwenthe.nl

[email protected]

Route plannen

Locatiegegevens

1 Reichsmuseum Twenthe