Favoriten
Routen
Blog
Deutsch
Schließen
Data 190408 191809 35hxfxys00 25. Januar

REISEOPER L'ORFEO - PREMIÈRE

Eine spannende Oper über die Vergänglichkeit des Menschen und die Ewigkeit der Kunst.

20:00
24.00

Regisseurin Monique Wagemakers ist verantwortlich für die Regie dieser Oper über Orpheus, der in die Unterwelt hinabsteigt, um seine geliebte Euridike zurückzubringen: „Orfeo akzeptiert seinen Verlust nicht und unternimmt den ultimativen Versuch, die Kontrolle über den Tod zu erlangen und damit sein Glück zu erzwingen. Hier geht es auch um uns. Wir wollen oft auch die Uhr zurückdrehen und am Glück festhalten.“ Das Dekor besteht aus einer Installation von Lonneke Gordijn (Studio Drift) und der Choreografie von Nanine Linning. L'Orfeo ist eine Koproduktion mit Opera2Day und Studio Drift.

Die Oper lobt die Vergänglichkeit des Menschen und die Ewigkeit der Kunst. Die Arbeit beginnt mit einem Prolog, in dem La Musica die außerordentliche Kraft ihrer Kunstform lobt. Mit dem Auftritt von Apollo in der letzten Szene verstärkt Monteverdi diese Position. Diese Oper zeigt, dass Musik in erster Linie die Kunstform ist, die direkt mit der Seele spricht und die Fähigkeit besitzt, uns Sterbliche dazu zu bringen, sich zu freuen oder uns in Zeiten der Trauer Trost zu spenden.

Die Nederlandse Reisopera produziert mit Mut und Einfallsreichtum hochkarätige, engagierte Opernproduktionen und reist damit in die niederländischen Theater.

Das Unternehmen freut sich sehr über die Performance im Wilminktheater. Die Reisopera denkt, dass die Oper die Art und Weise verändern kann, wie Menschen sich selbst und die Welt um sie herum sehen.

Musik: Claudio Monteverdi
Favola in musica
Libretto van Alessandro Striggio

Musikalische Leitung: Hernán Schvartzman | Concept: Monique Wagemakers en Nanine Linning | Regie: Monique Wagemakers | Bühnenbild: Lonneke Gordijn/Studio Drift | Kostüm: NN | Lichtontwerp: Thomas Hase | Choreografie: Nanine Linning

Cast: La musica/Silvia: Luciana Mancini, Orfeo: Samuel Boden, Euridice/Speranza/Eco: Kristen Witmer, Pastore/Spirito: Nils Wanderer, Pastore/Spirito: Kevin Skelton, Spirito: Damien Pass, Caronte/Spirito: Alex Rosen, Plutone/Pastore/Spirito: Yannis François, Proserpina: Luciana Mancini, Apollo/Pastore/Spirito: Laurence Kilsby, La Ninfa: Lucía Martín-Cartón, Dansers van Dance Company Nanine Linning, Orkest: La Sfera Armoniosa.

Eine Coproduktion mit OPERA2DAY.

* Italienisch gesungen mit niederländischen und englischen Untertiteln

Wann

25. Januar

Kinder€ 24.00
4e Rang€ 30.00
3e Rang€ 3,850.00
2e Rang€ 50.00
1e Rang€ 61.00
Kontakt

Wilminktheater

Wenninkgaarde 40-42

7511 PH Enschede

+31 53 485 85 00

L'Orfeo - Première

[email protected]

Route plannen

Locatiegegevens

1 Wilminktheater
Wenninkgaarde 40-42
7511 PH Enschede

Dichtsbijzijnde parkeermogelijkheden

Parkhaus Stationsplein
Brammelerdwarsstraat 6
7511 JL Enschede

301
Corona Update – alle Veranstaltungen bis 1. Juni abgesagt, Gastronomie und kulturelle Einrichtungen geschlossen. Der Wochenmarkt findet nur eingeschränkt statt.
Wir folgen den Entscheidungen des niederländischen Kabinetts und aktualisieren unsere Informationen so schnell wie möglich. Auch in Enschede werden dementsprechend alle Veranstaltungen bis mindestens zum 1. Juni ausfallen.
Alles zum Coronavirus in Enschede