Favoriten
Schließen
42Afaa01023D091800D2C15903Ad3C0B008137E8020301C000 30 Mai 2018
Konzert, Musik

LICHT EN DONKER VI

Licht und Dunkelheit - Konzert eines Orgel-, Chor- und Saxophonquartetts.

20:00

Anlässlich des 80. Geburtstages von Jan Welmers wird die neue Komposition Licht und Donker VI für Orgel-, Chor- und Saxophonquartett aufgeführt. Eine besondere und großformatige Arbeit, in der die Räumlichkeit im Mittelpunkt steht. Einflüsse minimaler Musik, mit sich wiederholenden Bewegungen, gegen die lange Zeilen gesetzt werden, finden sich in seinen Kompositionen. Das Saxophonquartett mischt sich auf ganz besondere Weise mit der menschlichen Stimme und der Orgel. Amao Omi (Insensitive War) des georgischen Komponisten Giya Kancheli ist eine einzigartige Komposition für Chor- und Saxophonquartett, in der sich langsam wechselnde Klänge und plötzliche Klang-Explosionen abwechseln. Kancheli wählte einzelne georgische Wörter, die hauptsächlich mit der Natur, dem Christentum und der georgischen Landschaft verwandt sind, aufgrund ihrer Bedeutung und Klangqualität.

Das Axes Quartet ist Teil eines brandneuen Kammermusikkollektivs um den Saxophonisten Niels Bijl. Axes gibt weltweit Konzerte in verschiedenen Kompositionen. Die Mitglieder sind alle sympathische Top-Musiker, mit denen Niels während seiner internationalen Konzerte der letzten 25 Jahre in Kontakt gekommen ist. Für das Projekt Light and Dark VI besteht das Axes Quartett aus Christoph Enzel (Berlin), Jay Byrnes (Sydney) und Ties Mellema (Amsterdam).

Programm:
Jan Welmers - Hell und Dunkel VI
Giya Kancheli - Amao Omi
Franz von Biber (Bearbeitung Christoph Enzel) - Rosenkranz Soundscape für Saxophone und Orgel

Darsteller:
Konsens Vocalis
Achsen-Quartett
Steg Podt-Orgel
o.l.v. Klaas Stokö

Wann

Mittwoch 30 Mai 2018 | 20:00

Kontakt

Grote Kerk

Oude Markt 31

7511GB Enschede

Route plannen

1 Grote Kerk

Parkhaus Stationsplein
Brammelerdwarsstraat 20a
7511 EN Enschede

239