Favoriten
Schließen
Drucken

Auto

Anreise mit dem Auto

Enschede liegt direkt an der nordwestlichen Grenze von Deutschland.
Von Enschede fährt man eineinhalb Stunden bis nach Amsterdam (±160km) und ebenfalls eineinhalb Stunden bis nach Düsseldorf (±150km). Wegen dieser direkten Lage zur Grenze, ist Enschede ein zentraler Punkt und formt eine Verbindung zwischen den Niederlanden und Deutschland. Das Ruhrgebiet liegt nur ungefähr 100 Kilometer entfernt.
Enschede ist aus allen Richtungen gut mit dem Auto erreichbar. Im Gegensatz zu den westlichen Städten, sind Sie sehr schnell im Zentrum von Enschede. Die Stadt besitzt die größte Tiefgarage in den Niederlanden. Sie haben demnach die Möglichkeit direkt im Herzen der Stadt zu parken oder bei den nahe gelegenen Parkplätzen. Enschede liegt an der A1 und A35 / N35 und N18.

Anfahrt B54:
Die B54 wird in den Niederlanden zur N35, später zur A35. Von der B54/A35 können Sie die Ausfahrten Zuiderval und Oostweg/Gronausestraat nehmen, um ins Zentrum zu gelangen. Wenn Sie diese verpassen sollten haben Sie noch die Möglichkeit über die Ausfahrt Westerval/Parkweg das Zentrum zu erreichen.

Anfahrt A30:
Die A30 wird in den Niederlanden die A1. Von der A30/A1 müssen Sie die Ausfahrt 33: Oldenzaal-Zuid/ Losser/ Enschede nehmen. An der Ampel biegen Sie dann links ab auf die N733 (Oldenzaalsestraat). Diese Straße folgen Sie ca. 9 km bis ins Zentrum von Enschede. In der Stadt angekommen, halten Sie Ausschau nach Parkmöglichkeiten.