„Im Herzen der Renaissance“

Ort
Reichsmuseum Twenthe, Enschede

In Kürze: Raffael, Bellini, Tizian, Tintoretto u.v.a.: Noch nie zuvor waren in den Niederlanden so viele italienische Meister zu sehen. Die Renaissance hält im Rijksmuseum mit der Ausstellung „Im Herzen der Renaissance“ Einzug, welche vom 12. Februar bis zum 18. Juni 2017 zu sehen ist.

„Von so einer Ausstellung kann ein Museum nur träumen“, so Arnoud Odding, Direktor des RMT. Diese Ausstellung ist ein Novum für die Niederlande. Noch nie zuvor waren in unserem Land so viele Werke von den großen Meistern aus den Glorienjahren der italienischen Malerei zu sehen. Der Großteil der in Enschede gezeigten Werke stammt aus der Pinacoteca Tosio Martinengo im italienischen Brescia. Das Museum, welches eine sehr umfangreiche Kollektion von Künstlern aus der norditalienischen Renaissance verfügt, ist wegen Umbauarbeiten die kommden Jahre geschlossen. Dessen Werke sind demnächst in Enschede, Warschau und Helsinki zu sehen.

Programm